28.04.2019: Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

am: Freitag, 17.05.2019
um: 20:00 Uhr
im: Rathaus Niederkirchen

Tagesordnung:
TOP 1 - Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
TOP 2 - Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 3 - Berichte der übrigen Vorstandsmitglieder
TOP 4 - Bericht der Kassenprüfer
TOP 5 - Entlastung der Vorstandschaft
TOP 6 - Neuwahlen der Vorstandschaft
TOP 7 - Berichte der Mannschaftsführer
TOP 8 - Mannschaftsaufstellung für die Saison 2019/2020
TOP 9 - Anpassung Mitgliedsbeiträge
TOP 10 - Sommerfest 2019
TOP 11 - Sonstiges

Euer
Sven Müller
1. Vorsitzender SC Niederkirchen


14.04.2019: Datenschutzerklärung SC Niederkirchen

Es hat zwar länger gedauert als befürchtet, doch nun sind wir wieder aktiv online. Den aktuellen Datenschutzbestimmungen sind wir nachgekommen und haben unsere Datenschutzerklärung auf der Homepage im neuen Menüpunkt  Datenschutz veröffentlicht.


08.04.2019: Sieben Brettmeister in der Saison 2018/2019

7 Spieler des SC Niederkirchen durften sich am Ende der aktuellen Saison über Brettmeisterpokale freuen. Dabei stellte die 1. Mannschaft in der 2. Rheinland-Pfalz Liga Süd sogar die Hälfte der Brettmeister: Oleg Yakovenko (Brett 1), Denis Yakovenko (Brett 4), Marius Lauer (Brett 5), Elias Müller (Brett 7). In der Kreisliga Bezirk I konnte unsere 4. Mannschaft 2 Brettmeister feiern: Frank Eimer (Brett 1), Felix Walk (Brett 8). Und schließlich ging ein weiterer Brettmeistertitel in der Kreisliga Bezirk VI an einen unserer Spieler, der für den SC Wolfstein das Passiv-Spielecht nutzte: Volker Burger (Brett 2).


08.03.2019: Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 08.03.2019 trafen sich 15 Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Hier ein paar Stichpunkte zu verschiedenen Themen:
Aufgrund der anstehenden Mitgliederversammlung des pfälzischen Schachbundes, am 09.03.2019, wurde das Thema Spielgemeinschaft angesprochen und diskutiert. Des Weiteren wurden die Termine für unsere ordentliche Mitgliederversammlung 2019 und das Grillfest festgelegt. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Wieder-Aktivierung unserer Homepage. Da sich die Mitglieder ausnahmslos dazu bereit erklärt hatten, eine entsprechende Einwilligungserklärung zu unterschrieben, steht der Wiederinbetriebnahme unseres Internetauftritts nun nichts mehr im Wege.


30.09.2018: Datenschutz Grundverordnung DSGVO

Aufgrund der DSGVO wird unsere Internetseite vorerst deaktiviert, bis die rechtlichen Grundlagen geschaffen sind, um die Homepage weiter pflegen zu können.


05.08.2018: Mannschaftsaufstellung Saison 2018/2019

Der Menüpunkt  Mannschaften wurde für die nächste Saison aktualisiert. Der SC Niederkirchen tritt bei den kommenden Mannschaftsmeisterschaften mit fünf Mannschaften an.


26.04.2018: Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

am: Freitag, 25.05.2018
um: 19:30 Uhr
im: Rathaus Niederkirchen

Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Berichte der übrigen Vorstandsmitglieder
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Neuwahl des Schriftführers
7. Berichte der Mannschaftsführer
8. Mannschaftsaufstellung Saison 2018/19
9. Sonstiges

Euer 1. Vorsitzender
Sven Müller


22.04.2018: SC Niederkirchen II - die Unabsteigbare?

Allen Unkenrufen zum trotz (und auch wenn es diesmal wieder knapp war) schaffte es unsere Zweite, auch im vierten Jahr hintereinander nicht abzusteigen. Unser großer Dank gilt der Mannschaft, für den starken Kampfgeist. Und ein besonderer Dank geht an Mannschaftsführer und Motivationstrainer Frank Eimer - du hast mehr gelitten als alle anderen!


31.03.2018: SC Niederkirchen wird Zweiter im Mannschaftsblitzturnier Gruppe A

Zum Abschluss des 87. Pfälzischen Schachkongresses hatten die Viererteams beim Mannschaftsblitz das Sagen. Aufgeteilt in drei Wertungsgruppen wurden diesmal 15 Runden nach Schweizer System gespielt. Landau I ließ dem Rest des Feldes in der Gruppe A keine Chance und gab nur ein Unentschieden gegen Frankenthal I ab. Etwas überraschend ging Silber an den SC Niederkirchen. Frankenthal I holte Bronze.


(v.l.n.r.) Matthias Lang (Ausrichter), Elias Müller, Sven Müller, Oleg Yakovenko, Denis Yakovenko


18.03.2018: Termin für unser Grillfest festgelegt

Unser diesjähriges Sommer-Grillfest findet am 09.06.2018 ab 14 Uhr statt! Gefeiert wird diesmal in Niederkirchen.


16.03.2018: Oleg Yakovenko gewinnt die Blitzeinzelmeisterschaft im Bezirk I

Nachdem die Teilnehmerzahl bei der Blitzeinzelmeisterschaft im Bezirk I in den vergangenen Jahren stetig gerschrumpft war, fanden sich diesmal erfreulicherweise 31 Spieler ein. Insgesamt waren 9 von 12 Vereinen im Bezirk vertreten. Das ließ die Kapazitäten des Turnierraumes fast an seine Grenzen kommen. Letztendlich gelang es den Turnierorganisatoren dann aber doch, für jeden Spieler einen Platz zu finden. Dann ging es los!
Zunächst schaffte es Matthias Huschens, in dem für Bezirksverhältnisse starken Feld, die Führung zu übernehmen. Er konnte Oleg Yakovenko in einem hart umkämpften Match in der 5ten Runde bezwingen und den Platz an der Sonne bis zur 9ten Runde verteidigen. In Runde 10 hielt er aber dem Druck seines Gegners Klaus Schimmelpfennig nicht mehr stand und rutschte in der Tabelle ab. Oleg, der im Spitzenmatch gegen Ingo Bruch die Oberhand behielt, übernahm nun die Führung und gab diese bis zum Ende des Turniers nicht mehr ab. Herzlichen Glückwunsch an Oleg Yakovenko vom SC Niederkirchen.
Sehr schön war in diesem Jahr, dass Bezirksleiter Johannes Denzer alle ausgerufenen Kategoriepreise überreichen konnte (dies benötigte eine Mindestteilnehmerzahl von 3 je Kategorie) und somit viele glückliche Gewinner am Ende des Turniers feststanden.
Abschlusstabelle Blitzeinzelmeisterschaft 2018 im Bezirk I


11.03.2018: SC Niederkirchen I schafft den Klassenerhalt

In einer schwierigen Saison, mit vielen Spielerausfällen, schaffte unsere Erste trotz allem den Klassenerhalt, da sie in den entscheidenden Partien punkteten. Im vorletzten Spiel der Saison trat unsere Erste gegen Heidesheim beinahe mit Bestbesetzung an. Allerdings spielten sie nur zu Siebt, da die meisten Ersatzspieler bereits aufgebraucht waren. Mit 5,5 Punkten wurde der Klassenerhalt schließlich vorzeitig gesichert.